PrivacyPhone

Sicher und intelligent konzipiertes, zentral gesteuertes Telefonsystem für den Haftraum. Es bietet Insassen die Möglichkeit, in Privatsphäre zu telefonieren. Ungestört, aber natürlich nicht uneingeschränkt oder unüberwacht.

PrivacyPhone ist ein Telefon mit USB-Anschluss. Es basiert auf der technischen Infrastruktur von PrisonPhone. Angeschlossen wird es an einen USB-Port, der in eine speziell dafür vorgesehene, in die Haftraumwand eingelassene Edelstahlplatine integriert ist. Diese ist mittels Störungssensoren und Sabotagealarm umfassend gegen Manipulationen gesichert.

Ein weiterer Schutzmechanismus gewährleistet, dass der integrierte USB-Anschluss ausschließlich für PrivacyPhone und kein anderes, systemfremdes elektronisches Gerät genutzt werden kann. Die das System vervollständigenden Handsets werden aus hygienischen und psychologischen Gründen gegen eine geringe Schutzgebühr in Höhe von 12€ an die Insassen abgegeben. Nach Einstecken des Handsets in den USB-Anschluss können Nutzer im Rahmen ihres Guthabens und des für sie individuell festgelegten Berechtigungsrahmens frei telefonieren. Eine vorherige Authentisierung ist nicht erforderlich.

PrivacyPhone kann modular ergänzt werden durch:

Gegensprechanlage

Die PrivacyPhone-Platine kann als Gegensprechanlage und somit als komfortabler Kommunikationsweg zwischen Stationsbüro und Insassen während der Einschlusszeiten genutzt werden. Auch allgemeine Durchsagen und Bekanntmachungen der Gefängnisverwaltung können auf diese Weise bequem über die Rufanlage kommuniziert werden.

24/7 Seelsorge-Ansprechpartner

Über die Telefonie hinaus bietet PrivacyPhone die Möglichkeit, Insassen Zugang zu Seelsorgern/-innen und damit zu geschulten Gesprächspartnern für emotionale Notsituationen zu eröffnen. Eine aktuelle Testreihe belegt eindrucksvoll, dass sich die allgemein hohe Selbstmordrate in einer Haftanstalt, die eine gleichermaßen große psychische Belastung für Mitinsassen und JVA-Bedienstete darstellt, mit dieser Hilfsmaßnahme eindrucksvoll reduziert.
 

Anschlussmöglichkeiten

PrivacyPhone ist mit integriertem oder externem Netzteil erhältlich. Es kann in jedem Haftraum über die bereits bestehende Verkabelung angeschlossen werden, da es flexible Anschlussmöglichkeiten bietet:

  • per Ethernet mit externer Stromversorgung
  • per Ethernet mit Power over Ethernet (PoE) zur Stromversorgung
  • per PowerLAN
  • per Kabelanschluss mit externer Stromversorgung

     

PrivacyPhone-Features im Überblick

  • auf- und umschlussunabhängige Telefonzeiten
  • einfache, intuitive Bedienung
  • Abrechnung über Gefangenen-Guthabenkonto
  • zentrale Kontrolle und Steuerung durch Administrations-PC
  • zusätzliche Erweiterungsoption: kostenloser 24/7 Zugang zu Seelsorge-Ansprechpartner/-in

 

PrivacyPhone-Leistungspaket im Überblick

  • PrivacyPhone-Panel
    Edelstahlplatine mit USB-Anschluss zum Einlass in die Zellwand
  • PrivacyPhone-Handset
    Abgabe gegen eine Schutzgebühr von 12€ an die Insassen
  • optional: PrivacyPhone als PrisonCall- oder PrisonMedia-Erweiterungsmodul

 

  Kurzinfo PrisonCom

 

Zurück